17.05.2021 - 21:32 Uhr
MünchenSport

Kommentar zur Müller-Rückkehr: Löw macht endlich seinen allergrößten Fehler gut

Diesen Artikel lesen Sie mit
Alle Informationen zu OnetzPlus

Thomas Müller wird im EM-Aufgebot von Bundestrainer Jogi Löw stehen. Das Rumgeeiere um den Star des FC Bayern hat ein Ende. Unser Sportredakteur Josef Maier hält die Rückkehr zum DFB für eine absolute Selbstverständlichkeit.

Bundestrainer Joachim Löw (links) spricht während eines WM-Spiels 2018 mit Thomas Müller. Das wird künftig wieder öfter der Fall sein.
von Josef Maier Kontakt Profil
Kommentar

Dafür braucht Joachim Löw keinen großen Beifall zu erwarten. Wenn der Bundestrainer Thomas Müller zur EM wieder in die deutsche Nationalelf zurückholt, dann korrigiert er nur einen seiner größten Fehler in seiner Amtszeit. Den Bayern-Star zu nominieren, ist das Selbstverständlichste der Welt.

Nach dem blamablen WM-Aus 2018 in Russland hat Löws Reputation arg gelitten, nahezu endgültig dahin war sie nach diesem 5. März 2019. Was den Bundestrainer da geritten hat, weiß bis heute kein Mensch. Anflug auf München, rein in die Tiefgarage der Säbener Straße, Müller, Mats Hummels und Jérôme Boateng schnell rasiert, raus aus der Tiefgarage, Abflug. So geht man nicht mit Spielern um. Nicht mit verdienten und auch nicht mit allen anderen. Der Weltmeister-Trainer von 2014 hätte den dreien erklären können, dass er auf sie erst einmal verzichte, um jungen Spielern eine Chance zu geben, die Endgültigkeit des Rauswurfs bleibt jedoch ein Rätsel.

Müller garantiert noch kein EM-Halbfinale. Dass er ein lautstarker Anführer ist, heißt aber noch lange nicht, dass er kein Teamplayer ist, der sich nicht einordnen kann. Jetzt sollte Löw auch Hummels zurückholen, dann hat er hinten und vorne gewonnen. Und er hätte etwas wiederhergestellt. Ein Prinzip, das im Sport immer der Maßstab sein sollte - das Leistungsprinzip.

Thomas Müller und die Kunst

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.