08.03.2021 - 10:00 Uhr
NabburgOberpfalz

Durchwachsenes Jahr für Nabburger Brieftaubenzüchter

Unter strikter Einhaltung der Hygieneregeln konnte ein Teil der Flüge im Jahre 2020 durchgeführt werden.
von Alois KöpplProfil

Die Reisevereinigung Nabburg blickt auf ein durchwachsenes Flugjahr 2020 zurück. „Pandemie bedingt entfielen, wie bei anderen Vereinen auch, sämtliche Versammlungen“, wie es im kürzlich erschienen Jahresbericht mit den Ergebnislisten der Reisevereinigung heißt.

Doch die „Tauberer“ hatten es noch besser getroffen, als die meisten anderen Amateursportvereine. Nach dem ersten Lockdown kam es im Frühjahr zu ersten Lockerungen. Privates Training mit den Brieftauben unter der Beachtung der Kontaktbeschränkung, des Distanzgebotes und der Hygieneregeln wurde wieder erlaubt.

Wolfgang Burger und Wolfgang Zirwick erhielten bei der Wahl zum Flugleiter für die Gruppenflüge das Vertrauen der Stimmberechtigten. Bruno Sokol kümmerte sich als Flugleiter um die Regionalflüge. Die Abstimmung erfolgte über den Computer.

Mitte Mai gingen die ersten Tiere wieder auf Reise. Die einzelnen Reisevereinigungen starteten ihre Flüge zeitversetzt ab Kirchberg, Ansbach oder Schwabach, um nur einige zu nennen. Da die Vorflüge zum Altflug noch stark reduziert waren, konnten die Tauben nur einmal aufgelassen werden. Trotz der Pandemie konnten die Brieftauben bei zwölf Verbands-Preisflügen im Altflug aufgelassen werden.

Dem Start des anvisierten Jungflugprogramms kam eine sommerliche Hitzeperiode zuvor und so musste im Sinne des Tierwohls ein Flugverbot ausgesprochen werden. Die RV Nabburg startete den ersten Jungtierpreisflug Mitte August ab Schwabach.

Insgesamt betrachtet konnte eine Vielzahl von Flügen unter Einhaltung strikter Coronaregeln durchgeführt werden. Die Entwicklung im Reisejahr 2021 bleibt abzuwarten, da unter den momentan regional sehr unterschiedlichen Corona-Fallzahlen keine Prognose abgegeben werden kann, in welche Richtung sich die Pandemie entwickelt.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.