03.02.2021 - 11:13 Uhr
HirschauOberpfalz

Defekte Bremsen Schuld an Auffahrunfall?

Von einem nicht ganz alltäglichen Auffahrunfall berichtet die Polizeiinspektion Amberg: Auf der B14 bei Hirschau reagierten womöglich die Bremsen eines nachfolgenden Autos nicht. Ein Gutachter geht dem nach.

Ein Auffahrunfall hat sich am Dienstag auf der B14 in Hirschau ereignet. Der Grund dafür war nicht ganz alltäglich.
von Stephanie Wilcke Kontakt Profil

Ein Auffahrunfall hat sich am Dienstagmittag mitten in Hirschau auf der B14 ereignet: Ein 20-jähriger Weidener fuhr auf den vor ihm verkehrsbedingt abbremsenden 40-jährigen Hirschauer auf. Den Beamten sagte er, dass "seine Bremsen nicht griffen". Ob das der Wahrheit entspricht und so ein menschliches Versagen als Unfallursache ausgeschlossen werden kann, wird das bestellte Gutachten zeigen, heißt es im Polizeibericht.

Beide Fahrer verletzten sich leicht und kamen in die umliegenden Krankenhäuser. In Folge des Unfalls und zur Unfallaufnahme musste die Spur nach Schnaittenbach durch die ortsansässige Feuerwehr gesperrt werden.

Dieser Mann in Amberg rastet ziemlich aus

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.