19.10.2021 - 16:32 Uhr
AmbergOberpfalz

Die Glocken von St. Martin schweigen

Manchem wird es aufgefallen sein: Die Glocken der Basilika St. Martin Amberg schweigen seit einiger Zeit. Das hat natürlich einen Grund.

von Adele SchützProfil

Ein seltener Anblick im Kirchturm von St. Martin: In der Glockenstube stehen die Kirchturmglocken auf dem Boden. Ohne Joche und Klöppel. Dem einen oder anderen Gottesdienstbesucher oder aufmerksamen Bürger wird es schon aufgefallen sein, dass seit kurzem die Glocken der Basilika überhaupt nicht mehr läuten. Dies liegt daran, dass die Ertüchtigung des Geläuts gerade in vollem Umfang läuft.

Deshalb sind die Glocken ausgehängt, an den Jochen, den drehbar gelagerten Tragbalken, wird gearbeitet. Die aktuellen Maßnahmen werden sich noch bis Anfang/Mitte November hinziehen. Bis dahin muss weiter komplett auf das Geläut der Basilika verzichten werden. Sofern alles nach Zeitplan läuft, wird zum Patrozinium am 11. November dann erstmals wieder seit langer Zeit das volle Geläut von St. Martin mit sieben Glocken erklingen.

Ambergs Basilika St. Martin und ihre Glocken

Amberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.