09.02.2021 - 14:25 Uhr
AmbergOberpfalz

Dieser Dieb muss nun schmutzige Wäsche waschen

Dieser Diebstahl aus Amberg klingt eher ungewöhnlich. Das sieht auch die Polizei so und vermuten einen "Wäschefetischisten mit Sinn für besondere Düfte" als Täter.

Symbolbild.
von Stephanie Wilcke Kontakt Profil

"Wenn es bei einer Anzeigenerstattung um ,dreckige Wäsche' geht, dann wird sie meist gewaschen", so beginnt die Polizeiinspektion Amberg im aktuellen Pressebericht den Vorfall eines eher ungewöhnlichen Diebstahls zu beschreiben. Einem 22-jährigen Amberger ging es in seinem Anliegen auch um dreckige Wäsche, allerdings wurde sie ihm gestohlen, und das auch noch aus seinem unverschlossenen Auto.

In der Nacht auf Montag hatte vermutlich ein "Wäschefetischist mit Sinn für besondere Düfte" die benutzte Unterwäsche und diverse Oberbekleidung aus einem weißen Seat Leon entwendet, der in der Schreinergasse geparkt war. So vermuten es die Amberger Beamten. Der Wert des Diebesguts beträgt etwa 300 Euro. Hinweise zu den eingeleiteten Ermittlungen wegen Diebstahls aus einen Kraftfahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Amberg entgegen.

Die Amberger Hoteliers bangen um ihre Existenz

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.