14.05.2021 - 18:06 Uhr
EslarnOberpfalz

Brand in Eslarn: Schnelle Reaktion verhindert Schlimmeres

Ein Mann aus Eslarn hatte am Freitag riesiges Glück. Sein Haus brannte. Nur weil die Flammen gleich entdeckt wurden und auch die Feuerwehrkräfte unverzüglich am Einsatzort waren, konnte ein Großbrand verhindert werden.

Nicht nur das hölzerne Vorhaus, sondern auch das Dach wurde durch den Brand beschädigt.
von Elisabeth DobmayerProfil

Unwahrscheinliches Glück hatte ein Anwohner der Bergstraße in Eslarn am Freitag, 14. Mai. Fast zeitgleich entdeckten der Hausbewohner und ein Nachbar kurz nach 15 Uhr Flammen im Bereich des angebauten hölzernen Vorhauses. Geistesgegenwärtig setzten beide Alarm ab und informierten die Integrierte Leitstelle (ILS) in Weiden.

Durch das schnelle Eingreifen der alarmierten Feuerwehrkräfte aus Eslarn, Waidhaus und Schönsee konnte der Brand zügig unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Nicht auszudenken, was passiert wäre, wenn die Flammen auch die angebaute Scheune in Brand gesetzt hätten. So wurde lediglich der Dachstuhl des Einfamilienwohnhauses noch in Mitleidenschaft gezogen.

Verletzt wurde der 65-jährige Bewohner nicht. Die Feuerwehrkräfte gingen mit schwerem Atemschutz vor. Vorsorglich war auch Notarzt Werner Duschner aus Waidhaus, die Helfer vor Ort aus Eslarn und BRK-Rettungsteams zur Einsatzstelle geeilt. Beamte der Polizeiinspektion Vohenstrauß nahmen umgehend die Brandermittlungen auf. Nach ersten Vermutungen habe sich der Brand wahrscheinlich durch glimmende Asche in der Mülltonne entzündet. Der Schaden dürfte sich auf mindestens 10.000 Euro belaufen. Ein Mitarbeiter des Bayernwerks kümmerte sich um den Stromnetzausfall.

Erst am Dienstag legte ein Brand den Dachstuhl eines Wohnhauses in Eschenbach in Schutt und Asche

Eschenbach
Nicht nur das hölzerne Vorhaus, sondern auch das Dach wurde durch den Brand beschädigt.
Feuerwehr und Rettungskräfte eilten am Freitagnachmittag zu einem Brand in die Bergstraße in Eslarn.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.