27.02.2021 - 12:44 Uhr
ArzbergOberpfalz

Fabrikgebäude bei Arzberg in Vollbrand

Großalarm für mehr als 200 Einsatzkräfte aus den Landkreisen Wunsiedel und Tirschenreuth: In Elisenfels bei Arzberg brannte in der Nacht zum Samstag eine Fabrik lichterloh.

von Michaela Kraus Kontakt Profil

Gegen 0.10 Uhr ging bei der Rettungsleitstelle Hochfranken am Samstag die Mitteilung über einen Großbrand in Elisenfels ein. In dem Ortsteil von Arzberg standen auf dem Betriebsgelände der Glasschmelzhafenfabrik Fastner mehrere Gebäude in Flammen. Die Brandbekämpfung dauerte noch am Samstagvormittag an. Rund 240 Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Technischem Hilfswerk waren im Einsatz.

Nach bisherigen Erkenntnissen befanden sich in den Gebäuden keine Personen. Der Sachschaden kann derzeit nur geschätzt werden, dürfte aber zwischen 500.000 und 1.000.000 Euro liegen. Der Kriminaldauerdienst der KPI Hof hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Bei dem Brandobjekt handelt es sich um ein Werk, das seit über 100 Jahren Tonhäfen für die Glasschmelzerei herstellt. Die Behälter aus einem speziellen Tongemisch werden in den Glasfabriken - beispielsweise bei Lamberts im benachbarten Waldsassen - in den Öfen als Schmelzbehälter eingesetzt, wo sie nach einem gewissen Zeitraum ausgetauscht werden müssen.

Spektakuläre Pferderettung in Waldsassen

Waldsassen
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.