24.04.2007 - 00:00 Uhr
EbnathOberpfalz

Abwechslungsreicher Nachmittag für Senioren der Pfarrei Sankt Ägidius Musikalischer Frühlingsgruß

Die Senioren der Pfarrei St. Ägidius waren zu einem "Musikalischen Nachmittag im Frühling" eingeladen. Doris Kütük aus Nagel, Lehrerin an der Sing- und Musikschule Fürth, begleitete auf dem Klavier Regina Sticht, Hildegard Kern und Karin Kuhbandner zu ihren Liedern.

von Autor SOJProfil

Breit gefächert war das auf die Bedürfnisse der Senioren ausgerichtete Repertoire der vier Vollblutmusikerinnen. Ausschnitte aus Operetten, bekannte Schlager, Oldies wie "Der Mörder ist immer der Gärtner" oder "Ich weiß, es wird einmal ein Wunder geschehen" sowie verschiedene Volkslieder begeisterten.

Ein Hauch von Frühling zog durch den Saal des Pfarrgemeindehauses. Zwischendurch wurde den Senioren Kaffee serviert, Kuchen gab es am Büfett. Der Sketch "Der ungemalte Heilige", gespielt von Richard Becher, Christa Schiener, Irmgard Schinner, Mathilde Riedl und Maria Sondermeier, sorgte für viel Stimmung. Vorsitzende Christa Schiener bedankte sich am Ende des unterhaltsamen Nachmittags bei den Sängerinnen mit Blumen. Ihr Dank galt aber auch den vielen fleißigen Helferinnen für die Vorbereitung und Durchführung des Nachmittags.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.