10.05.2021 - 17:20 Uhr
ArnschwangDeutschland & Welt

Betrunkener rast mit 200 km/h der Polizei davon

Ein 27-Jähriger ist deutlich zu schnell an einer Geschwindigkeitskontrolle im Kreis Cham vorbeigefahren. Dann gab er erst Gas und später Fersengeld.

Achtung, Polizei
von Agentur DPAProfil

Mit etwa 200 Kilometern pro Stunde ist ein betrunkener Mann in der Oberpfalz vor einer Polizeikontrolle davon gerast. Zunächst sei der 27-Jährige auf der Bundesstraße 20 bei Arnschwang (Landkreis Cham) mit 163 Kilometern pro Stunde an einer Geschwindigkeitskontrolle vorbeigefahren, teilte die Polizei am Montag mit. Als die Beamten am Samstag die Verfolgung aufnahmen, habe der Mann noch mehr aufs Gas gedrückt.

In einer kleinen Ortschaft habe er sich dann festgefahren und sei zu Fuß in einen Garten geflüchtet, hieß es. Die Polizisten nahmen den 27-Jährigen schließlich fest. Es stellte sich heraus, dass er stark alkoholisiert war. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Der Fahrer muss sich nun wegen mehrerer Straftaten verantworten. 

© dpa-infocom, dpa:210510-99-543876/2

Hier passieren in der Oberpfalz die meisten Unfälle.

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.